12.05.2022
Handball

Damen I feiern dritten Sieg in Folge

Innerhalb von einer Woche trafen die Damen I bereits zum zweiten Mal auf die Damen der TG Eltville. Wie auch in der Woche zuvor sollte es ein Spiel auf Augenhöhe werden.

Die Eintracht-Damen fanden in der ersten Halbzeit nicht gut ins Spiel. Man hatte sich vorgenommen, die gegnerischen Anspiele an den Kreis zu unterbinden und in der Abwehr kompakt zu stehen. Dies klappte leider nicht in allen Situation. Zudem taten sich die Damen I im Angriff schwer. Zu wenig Elan und Zug zum Tor führten dazu, dass man schnell in Rückstand geriet und mit einem 13:15-Rückstand in die Pause ging.

Damen I können Spiel nach der Halbzeit drehen

Eine Aufholjagd konnte in der zweiten Halbzeit zunächst nicht gestartet werden. Die Umstellung der Abwehr zeigte nicht die erhoffte Wirkung und auch im Angriff wurden vermehrt klare Chancen nicht genutzt. Erst ab der 40. Minute ging ein Ruck durch die Mannschaft und die Kräfte bei den Gegnerinnen schienen zunehmend zu schwinden. Aus einer nun sehr stabilen Abwehr heraus wurde schnell nach vorne gespielt, konsequent in die Lücken gegangen und die Damen I kamen so zu schnellen Toren. Dies führte dazu, dass die Damen in der 48. Minute mit 21:20 in Führung gehen konnten und diesen Vorsprung in den letzten zehn Minuten sogar ausbauen konnten. Am Ende freuten sich die Damen I über einen 26:23(13:15)-Sieg.

Das nächste Heimspiel steht kommenden Samstag, den 14. Mai um 16:00 Uhr, in der Niddahalle gegen den TuS Nordenstadt an. Das Spiel vor drei Wochen gegen die Gäste konnte mit neun Toren gewonnen werden. Doch ein Unentschieden der Damen des TuS Nordenstadt am letzten Wochenende gegen den Tabellenzweiten HSG Goldstein Schwanheim II zeigt, dass die Gäste nicht zu unterschätzen sind.

Es spielten: Reuter, Scherenberg (beide Tor) – May (6), Walter V. (6/5), Tamas (4/2), Godehart, Erkert, Parrillas (je 2), Bauer, Hees, Hesse, Celis (je 1), Pforr, Krauzig

  • #Handball

0 Artikel im Warenkorb