08.11.2021
Damen

Damen II: Erfolgreicher Saisonauftakt nach 60 spannenden Minuten

Die Damen II besiegten die FTG Frankfurt im ersten Spiel der Saison mit 22:20 (10:11).

Damen 2 gegen FTG Frankfurt

Am Samstag, den 06. November 2021, konnten nun auch die Damen II nach über einem Jahr Ligapause in die Saison 2021/2022 starten. Mit entsprechend viel Motivation und Freude auf das bevorstehende Spiel reiste die Mannschaft mit einem Kader aus 14 Spielerinnen in der Sportfabrik der FTG in Bockenheim an. Da die Gegnerinnen als B-Liga-Aufsteiger und durch die lange Spielpause weitgehend unbekannt waren, sollte es vor allem darum gehen, das in der Vorbereitung Gelernte umzusetzen und besonders unter Wettkampfbedingungen, weiter zu festigen und zu verbessern.

In den ersten zehn Minuten des Spiels zeigten die Damen besonders in der Abwehr viel Kampfgeist und konnten vieles umsetzen, was zuvor im Training besprochen worden war. Im Angriff fehlte jedoch häufig die allerletzte Konsequenz und der Wille zum Tor, sodass die guten Abwehraktionen im Zusammenspiel mit den Torhüterinnen oft vorne leider nicht belohnt wurden. Auch in der Abwehr ließ dann nach einigen Minuten die letzte Konsequenz etwas nach und die FTG kam dadurch besser ins Spiel, sodass es mit einem kleinen Vorsprung für die FTG von 10:11 in die Halbzeitpause ging.

Spannende Schlussphase

Auch in Halbzeit zwei starteten die Damen II wieder gut in das Spiel und konnten den Rückstand von einem Tor durch einem 3:0-Lauf in einen Zwei-Tore-Vorsprung verwandeln. Diese Führung gaben die Damen dann auch bis zum Ende des Spiels nicht mehr ab. Durch zwischenzeitliche Unkonzentriertheit konnte sich das Team jedoch nicht mehr als drei Tore absetzen und ließ die Damen der FTG immer wieder nachziehen. So blieb es bis zum Schluss mehr als spannend. In den letzten Minuten des Spiels mobilisierten beide Teams mit Hilfe der Unterstützung von Bank und Tribüne noch einmal alle Kräfte für eine spannende Schlussphase: Ein Siebenmeter für die Damen II in der 60. Minute, den Lara sicher verwandelte, sicherte letztendlich den Sieg mit einem Endstand von 22:20.

Am Ende feierten die Damen nach 60 spannenden Minuten den ersten Erfolg und die ersten 2 Punkte der Saison. Mit Blick auf das Heimspiel am kommenden Sonntag, den 14.11.2021, gegen die ESG Niederhofheim/Sulzbach gibt es allerdings auch in der nächsten Woche im Training noch einiges zu besprechen, damit auch der erste Heimspieltag der Damen II ein Erfolg wird.

Es spielten: Keller, List (beide Tor) - L. Ronneberger (4), Karademir (4), Cebreco Ramirez (4), Hubertus (4), Pieper (3), Aleksioska (1), Engisch (1), A. Ronneberger (1), Heinrich, Heeckt, Knop, Marg

  • #Handball

0 Artikel im Warenkorb