05.12.2022
Handball

Damen III holen erste Punkte der Saison

Gegen die Gäste vom TuS Nieder-Eschbach holten die Adlerträgerinnen die ersten hoch verdienten Punkte der Saison.

Die Partie startete sehr ausgeglichen. Dank einer starken Abwehrleistung ging die Damen III mit nur sieben Gegentoren in die Halbzeitpause. Die gegnerische Abwehr stand allerdings ebenso gut, sodass auch die Eintrachtlerinnen bis dahin selbst nur sechs Tore erzielen konnten. Aus der Halbzeitpause kam die Eintracht auf allen Positionen hoch konzentriert zurück. Was sich insbesondere in gut herausgespielten Toren im Angriff und einer weiterhin konsequenten Abwehr zeigte. So konnten sie das Spiel drehen und sich sogar bis zur 35. Minute einen Drei-Tore-Abstand erarbeiten.

Spannung bis zum Ende

Die Gäste aus Nieder-Eschbach gaben aber nicht auf und konnten in der 42. Minute noch einmal ausgleichen. Fest entschlossen, die zwei Punkte in der Niddahalle zu behalten, mobilisierten die Adlerträgerinnen noch einmal ihre letzten Kräfte und stellten den Drei-Tore-Abstand bis zur 47. Minute wieder her. In den letzten Minuten wurden die Gäste in der Abwehr deutlich offensiver, was die Damen der Eintracht vor ein paar Wochen noch vor größere Herausforderung gestellt hätte.

Aufgrund der kontinuierlichen Arbeit an den Schwächen der letzten Wochen behielten die Damen III einen kühlen Kopf und am Ende leuchtete ein hochverdientes 20:18 an der Anzeigetafel. Da sie mal wieder ohne Torfrau das Spiel bestreiten mussten, gilt ein großes Dankeschön Lisa und Jamie, die im Tor einsprangen und eine tolle Leistung zeigten. Beide konnten jeweils zwei 7-Meter entschärfen.

Es spielten: Laura Mia Krämer (7), Lisa Maria Horstmann (5/1), Nora Elshani (5/3), Jo-Anne Wetzer (1), Kristina Winzer (1), Semawit Beraki (1), Antje Schmitt, Jamila Dach, Lina Steinmetz, Michelle Ramos Conde

  • #Handball

0 Artikel im Warenkorb