13.12.2022
Handball

Doppelsieg am vergangenen Wochenende

An einem anstrengenden Wochenende mussten die Herren I gleich zweimal ran und holten vier Punkte.

Nachdem am Freitagabend im Nachholspiel gegen die TSG Oberursel II mit 33:29 (13:14) der erste Sieg an diesem Wochenende eingefahren werden konnte, zogen die Adlerträger am Sonntag mit einem Auswärtssieg gegen die HSG Goldstein/ Schwanheim II mit 17:32 (8:16) nach.

Zu Beginn des Spiels gegen die TSG Oberursel II war der Mannschaft die Belastung aus den vergangenen englischen Wochen anzumerken. In der Abwehr wurde teils zu fahrig agiert, sodass sich über die komplette erste Hälfte ein ausgeglichenes Spiel ergab. Die Halbzeitansprache von Coach Kühnel brachte Früchte, sodass die Eintracht folgend agiler und konzentrierter wirkte und sich die Mannschaft in den ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit eine komfortable Führung erspielte. Wieder einmal waren es die letzten zehn Minuten des Spiels, die einen höheren Sieg verhinderten. Vor allem die offene Deckung des Gegners stellte auch in diesem Spiel die Herren I erneut vor eine schwere Aufgabe. Am Ende jedoch stand ein, mit der Leistung der zweiten Halbzeit, ungefährdeter Sieg zu Buche. 

Zweites Spiel, zweiter Sieg

Im zweiten Spiel an diesem Wochenende, auswärts gegen die HSK Goldstein Schwanheim, präsentierte sich die Mannschaft von Beginn an mit einer anderen Einstellung. Es gelang von Anfang an, Zugriff auf das Spiel zu gewinnen. Die Abwehr stand bedeutend besser als im Spiel zuvor. Im Angriff konnten die Chancen verwertet und technische Fehler weitestgehend vermieden werden. Über die gesamte Dauer des Spiels war die Eintracht als Gastmannschaft überlegen und so war der Sieg auch in dieser Höhe verdient.

Am kommenden Samstag um 15.00 Uhr treffen die Herren I auf den direkten Tabellennachbarn HSG MainHandball. Wir freuen uns auch diesmal auf reichliche Unterstützung!

  • #Handball

0 Artikel im Warenkorb