14.06.2022
Handball

Harter Gang für die männliche E-Jugend

Die sechs Jungadler bestritten ihr zweites Qualifikations-Turnier in Unterzahl und setzten alle Hebel in Bewegung, um die übermächtigen Gegner zu stoppen, mussten sich am Ende jedoch geschlagen geben.

Für die Eintracht-Jungs standen zwei harte Spiele auf dem Programm, die sie auch noch in Unterzahl bestreiten mussten. Gegen TSG Oberursel gelang es einige Tore zu verhindern und Pässe des Gegners zu stoppen. Letztlich mussten sich die Adlerträger aber dem Gegner geschlagen geben und wurden respektvoll verabschiedet.

Beim zweiten Spiel gegen SG Wehrheim/Obernhain setzten sie den Gegner wieder unter Druck und konnten drei Spielzüge ins Ziel bringen und somit auch drei Tore gegen SG Wehrheim/Obernhain erspielen. Allerdings mussten die Jungs der Eintracht Frankfurt jedoch eine Niederlage hinnehmen und verließen dennoch mit erhobenem Kopf die Halle in Wehrheim und dem guten Gefühl, alles gegeben zu haben.

  • #Handball

0 Artikel im Warenkorb