15.02.2022
Handball

Herren I verlieren beim Favoriten in Petterweil

Die Handball-Herren der Eintracht verlieren beim Tabellenzweiten mit 35:30 (20:14). Eine kämpferische Leistung in der zweiten Halbzeit kann den ersten Durchgang letztlich nicht wett machen.

Nach dem Sieg gegen Eddersheim traten die Eintrachtler am Samstag gegen den TV Petterweil II an. Im Hinspiel konnten die Adlerträger zuhause bis zur 45. Minute sehr gut mithalten und lagen lange Zeit in Führung. Auch dieses Aufeinandertreffen startete ausgeglichen. Nach circa zehn Minuten war Petterweil dann aber abgeklärter und erarbeitete sich nach und nach einen Fünf-Tore-Vorsprung. Insgesamt gab es einige unglückliche Abpraller, die Petterweil verwerten konnte. In die Halbzeit ging es dann mit 20:14 für den Gastgeber.

Bessere zweite Halbzeit

Im zweiten Durchgang stand die Abwehr der Eintrachtler etwas besser, doch richtig eng wurde das Spiel trotz einer guten kämpferischen Leistung nicht mehr. Am Ende stand es 35:30 (20:14) und Petterweil ging als verdienter Sieger vom Platz. Mit einer konstanteren ersten Halbzeit hätte das Spiel durchaus offener gestaltet werden können.

Am Samstag geht es nun zum letzten Spiel vor der Aufstiegsrunde gegen die TSG Oberursel II. Beginn ist um 18 Uhr in der heimsichen Niddahalle.

Es spielten: Rumetsch (Tor) - Trubljanin (6/3), Sturm (6), Hofmann (5), Kissel (4), Teubner (3), Kunz (2), Koch, Strubelt, Janßen, Muck (je 1), Anheier, Daniel.

  • #Handball

0 Artikel im Warenkorb