23.11.2021
Handball

Herren II: Siegesserie bleibt bestehen

Die Herren II fahren mit einem 29:20 (12:11) gegen die SG Wehrheim/Obernhain II den dritten Sieg in Folge ein.

Steigende Inzidenz- und Hospitalisierungsraten lassen die Fortführung der Saison in Hessen ungewiss werden. Daher sehen die Herren II nun jedes Spiel als ihr möglicherweise letztes an. Leider wurde diese Einstellung zu Beginn der Partie nicht sichtbar. Der Anfang war beschwerlich und begann mit einem drei Tore Rückstand (3:6) zum ersten Team-Time-Out (13. Minute). Vergangene Woche so zielsicher, konnten die Rückraumschützen der Eintracht ihre individuelle Klasse nicht erneut abrufen. Auch Torwart und Deckung waren wie ausgewechselt, löchriger als ein Schweizer Käse. So entstand ein zwischenzeitlicher Fünf-Tore-Rückstand. Eindrückliche Motivationsansprachen seitens des Trainerteams, sowie Veränderungen in der Aufstellung, ermöglichten es der Eintracht, langsam aber sicher ins Spiel zu finden, den Rückstand aufzuholen und mit einer knappen aber verdienten 12:11-Führung in die Halbzeit zu gehen.

Die Eintracht übernimmt die Initiative

Ohne personelle Veränderungen ging es in die zweite Hälfte. Diese war zwar auch nicht geprägt durch technisch einwandfreien Handball seitens der Eintracht, aber endlich wurden echte Torchancen erarbeitet und genutzt. Torwart und Deckung zeigen die gewohnt stabile Einheit und bilden das Fundament, um die Führung weiter auszubauen. Die Eintracht kann sich mit einer soliden Mannschaftleistung und zunehmendem Einsatz entscheidend absetzen. Die Partie endet mit einem Endstand von 29:20 zu Gunsten der Herren II, die nun sechs Punkte auf ihrem Konto  und aufgrund der besseren Tordifferenz die Tabellenführung inne haben. Alles in allem, wird dieses durchwachsene Spiel erfolgreich abgehakt. Hervorzuheben ist zudem die souveräne Schiedsrichterleistung.

Die Herren II haben nun ein spielfreies Wochenende vor sich und können zwei Wochen intensives Training nutzen, um sich auf das kommende Spiel gegen TG Sachsenhausen in heimischer Halle am 05.12.21 vorzubereiten.

Es spielten: Stankovic, Andresen (beide Tor) - Holz (8/3), Koch, Ptok (beide 4), Schreiber, Reissner (beide 3), Ziehensack, Röthlisberger, Fleck (je 2), Haller (1), Schäfer, Witt

  • #Handball

0 Artikel im Warenkorb