29.11.2022
Handball

Verdiente Niederlage gegen TV Petterweil II

Gute Ansätze reichen den Adlerträgern nicht für einen Sieg.

Im dritten Spiel innerhalb einer Woche hatten die Herren I die zweite Mannschaft aus Petterweil zu Gast. Wie schon in den vergangenen Jahren konnten trotz guter spielerischer Anlagen bei der 20:27-Niederlage keine Punkte gewonnen werden.

Nach den letzten beiden Siegen waren die Adlerträger ab Spielbeginn hoch motiviert und hatten sich zum Ziel gemacht, das Team aus der oberen Tabellenregion zu ärgern. Leider sollte dies von Anfang an nicht gelingen. Fahrige Abschlüsse und eine Reihe von technischen Fehlern hatten zur Folge, dass sich Petterweil bereits in der ersten Halbzeit absetzen konnte. So stand es zur 20. Minute bereits 6:12 für die Gäste. Mit etwas mehr Konzentration gelang es der Eintracht, den Rückstand zur Halbzeit auf vier Tore zu verkürzen. In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild. Die körperlich robuste Gastmannschaft schaffte es immer wieder, Lücken in die Abwehr der Eintracht zu reißen und durch die Präsenz in der eigenen Abwehr einfache Fehler des Angriffs der Adlerträger zu provozieren. Am Ende stand eine, auch in der Höhe, verdiente Niederlage für die Eintracht zu Buche.

Auch in dieser Woche können die Herren I wieder doppelt zeigen zu was sie im Stande sind. Am Freitag, 2. Dezember empfangen die Adlerträger die TSG Oberursel II um 21.00 Uhr in der heimischen Niddahalle, ehe am Sonntag, 4. Dezember um 16.30 Uhr das Auswärtsspiel bei der benachbarten HSG Goldstein/ Schwanheim II ansteht. 

Wie immer freut sich die Mannschaft über zahlreiche Zuschauer.

Es spielten: Rumetsch (Tor) - Teubner (6), Lang (5/2), F. Kister, Muck (je 2), Reinmann, Daniel, Wilken, R. Koch, Maier (je 1), Janßen, Hartmann, Sturm.

  • #Handball

0 Artikel im Warenkorb