24.08.2020

Verstärkung des Trainerteams

Sergey Pokurkin verstärkt mit sofortiger Wirkung das Trainerteam der Herren 1 um Jürgen Mittag.

Trainerteam der HSG Seckbach/Eintracht Frankfurt Handball: Sergey Pokurkin (li.) und Jürgen Mittag (re.)

Mittag und Pokurkin werden von nun an gemeinsam das Team der Herren 1 betreuen. Die HSG Seckbach/Eintracht kann sich mit den beiden Trainern auf ein eingespieltes Team und einen erfahrenen neuen Coach freuen. Beide kennen sich bereits aus vergangenen Tagen und haben bei vielen Vereinen gemeinsam agiert.

Der ursprünglich aus Russland stammende Pokurkin kann unter anderem den Gewinn der A-Jugend Weltmeisterschaft mit seinem Heimatland vorweisen. Auch bei seinen vorherigen Trainerstationen in Gonzenheim, Ober-Eschbach, Ober-Mörlen und Wehrheim/Obernhain war seine Arbeit erfolgreich. Mittag blickt zuversichtlich und mit Vorfreude auf die anstehende Zusammenarbeit. Georg Völker, der erst letztes Jahr Trainer der HSG wurde, allerdings kurzfristig aus privaten Gründen das Traineramt abgeben musste, „hat die Mannschaft in einem hervorragenden Zustand übergeben“. Nun freut sich Mittag, dass er einen „langjährigen Mannschaftskollegen, Trainerkollegen und Freund dazu gewinnen konnte, um mit mir gemeinsam die Eintracht zu trainieren und sportlich weiterzubringen“. Mit Pokurkin gewinne der Verein einen kompetenten, engagierten und absolut zuverlässigen Trainer.

Mission Wiederaufstieg

Für Pokurkin, der großen Wert auf eine solide Abwehr und Teamgeist legt, für den der Spaß am Spiel aber auch nicht zu kurz kommen darf, gilt es nun, eine Mannschaft zu formen, die für die neue Saison unter den aktuellen unsicheren Begebenheiten einen guten und erfolgreichen Handball spielt und das verpasste Ziel der vergangenen Saison des Wiederaufstiegs erreichen kann. Zwar müsse man den Saisonstart abwarten, so Pokurkin, jedoch sei es immer sein Ziel, die bestmögliche Platzierung zu erreichen. Nach der ersten Trainingseinheit war er bereits ob der ersten Eindrücke angetan: „Man sieht direkt, dass die Mannschaft eine hohe individuelle Qualität hat. In den ersten Trainingseinheiten wurden kaum individuelle Fehler gemacht. Jetzt gilt es, darauf aufzubauen, in einzelnen Bereichen eine Weiterentwicklung zu vollziehen und erfolgreich die anstehende Runde zu bestreiten.“

Die Eintracht-Familie heißt Pokurkin herzlich willkommen und wünscht ihm alles Gute für die anstehende Zusammenarbeit!

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €